1. Startseite
  2. Stadt Gießen

800 Radler kommen übers Feld

Erstellt:

Von: Thomas Wißner

giloka_0609_radtour_ebp__4c
Die Teilnehmer der HR-Radtour schauten in Lützellinden vorbei. Foto: Wißner © Wißner

Gießen (twi). 800 Radfahrer kamen am Samstag übers Feld daher, um auf dem Sportplatz in Lützellinden eine letzte Rast vor der Weiterfahrt zum Tagesziel in Wetzlar einzulegen. Erstmals machte die gemeinsam von hr1 und hr4 veranstaltete HR-Radtour im jüngsten Gießener Stadtteil Station, wo die Mitglieder des gastgebenden TSV 2006 Lützellinden alles bestens vorbereitet hatten.

Auf dem Sportplatzareal standen genügend Abstellplätze für die Fahrräder bereit, waren Tische und Bänke aufgestellt um bei Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken zu Verweilen. Für das leibliche Wohl hatte der TSV gemeinsam mit dem Landfrauenverein Hüttenberg-Lützellinden gesorgt. Gestartet war die nach zwei Jahren Corona-Pause veranstaltete dreitägige Radtour von den Quellen der Wetterau bis an die Lahn nach Wetzlar und zurück nach Bad Nauheim am Freitag mit einer Tour durch die Wetterau an den Flüssen Usa, Wetter und Nidda entlang nach Bad Vilbel. Am Samstag waren es dann 65 Kilometer die vom Peloton von Butzbach über Lützellinden nach Wetzlar zurückzulegen waren. Abgesichert bei seiner Fahrt wurde die Tour durch die Polizei und die Musik dröhnte aus dem HR-Begleitfahrzeug, hatten doch erstmals neben hr4 auch das Radioprogramm hr1 zur Tour aufgerufen.

Auch interessant