1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Abenteuerlust und Lagerleben

Erstellt: Aktualisiert:

giloka_0807_jcs_Zeltlage_4c
Gemeinschaft und Abenteuer erleben - das kann man im Zeltlager von Bonifatius. Foto: Kuczera © Kuczera

Gießen (bcz). Das Zeltlager der Gemeinde St. Bonifatius hat eine lange Tradition. Bis zu 150 Teilnehmer erleben jedes Jahr Abenteuerlust, Gemeinschaft, Lagerfeuer, und Eintauchen in eine andere Welt voller Kreativität und Herausforderungen. Darum fahren etliche der Teilnehmer schon seit Jahren und immer wieder gerne mit, zuerst als Teilnehmer und mittlerweile als Mitglied des jungen Organisationsteams, dass sich jedes Jahr etwas Neues ausdenkt.

In diesem Jahr geht es vom 25. August bis 2. September auf den Zeltlagerplatz Stolle bei Göttingen und die Vorbereitungen dafür laufen gerade auf Hochtouren, wie Sven Kuczera, Mitglied des fünfköpfigen Organisationsteams, berichtete. »Wir sind froh, dass wir das Lager erneut veranstalten können und werden natürlich die Hygienestandards einhalten«, erläuterte er. So verwies er darauf, dass sogar im vergangenen Jahr das Zeltlager stattfinden konnte, wenn auch unter sehr verschärften Maßnahmen. Daher ist das Organisationsteam besonders froh darüber, dass in diesem Jahr der Ablauf wieder weitgehend normal stattfinden kann. In diesem Jahr sind sogar noch Plätze frei in dem beliebten Ferienaufenthalt für alle Neun- bis 13-jährigen. »Mitmachen kann jeder, unabhängig jeglicher Konfessionszugehörigkeit. Die Hauptsache ist, dass man Spaß am Lagerleben hat«, sagte Kuczera.

Motto noch geheim

Wie im jeden Jahr wird es ein Motto geben, unter der die Ferienwohnung gestellt wird. Wie es lautet, das wollte er noch nicht verraten. Das wird erst bei der Abfahrt bekannt gegeben. »Sicher ist, dass wir eine Menge vorbereitet haben. Lasst Euch überraschen!« Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 15. Juli. Weitere Infos unter www.bistummainz.de/ pfarrei/giessen-st-bonifatius/ gruppen/jugend/.

Auch interessant