1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Ältere Frau wird Opfer falscher Bankmitarbeiter

Erstellt:

Gießen (red). Einen Schaden in Höhe eines fünfstelligen Euro-Betrages beklagt eine über 70-Jährige aus Gießen, nachdem sie einem Betrüger am Telefon sensible Daten zu ihrem Online-Banking-Zugang übermittelt hatte. Anfang der Woche erhielt die Seniorin auf ihrem Mobiltelefon zwei Anrufe eines falschen Bankmitarbeiters. Er gaukelte ihr vor, dass sich offenbar auf ihrem Computer Viren befinden würden.

Cyber-Kriminelle würden nun versuchen, auf ihr Konto zuzugreifen.

Druck aufgebaut

Er fragte nach ihren Bankdaten und baute ihr gegenüber Druck auf. Sie teilte ihm die sensiblen Daten mit. Zu einem späteren Zeitpunkt loggte sie sich online auf ihrem Konto ein und stellte den Verlust ihres Geldes fest.

Auch interessant