1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Aktionstage Nachhaltigkeit

Erstellt:

giloka_2410_Sparkasse_Mue_4c
Ausgestattet mit Greifzangen und Müllsäcken waren die Sparkassen-Mitarbeiter unterwegs, um die Wieseckaue von Unrat zu befreien. Foto: Böcher © Böcher

Gießen (red). Die Natur vom Müll befreien - im Rahmen ihrer Aktionstage Nachhaltigkeit waren Mitarbeiter der Sparkasse Gießen als »Sauberkeitspaten« im Stadtpark Wieseckaue unterwegs. Dazu hatten sich der Sparkassenvorstand, Peter Wolf und Ilona Roth, und Mitarbeitende der Sparkasse nach Feierabend getroffen, um die Grünanlagen und die Wege wieder abfallfrei zu machen.

»Wir bedanken uns herzlich für das Engagement unserer Mitarbeitenden und bei Frau Angelika Nailor, Geschäftsführerin Ehrenamt Gießen, die uns Greifzangen und weiteres Equipment zur Verfügung gestellt hatte«, so Wolf. »Müll gehört nicht in die Natur. Wir waren überrascht, wie prall gefüllt die Müllsäcke am Ende doch waren. Umso wichtiger sind solche Aktionen, die wir mit Sicherheit wiederholen werden«, ergänzt Roth.

Vom 20. bis 26. September fanden die Deutschen Aktions-tage Nachhaltigkeit statt. Ziel ist, auf nachhaltige Themen aufmerksam zu machen und mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln zu bewegen. Daran angelehnt hatte auch die Sparkasse Gießen verschiedene Aktionen und Themen vorbereitet. Zum Start des Aktionszeitraumes stand der fairkaufswagen, ein »Unverpackt«-Wagen« vom »klimafairein« vor der Sparkas-sen-Zentrale in Gießen. Sparkassen-Kunden erhielten bei einem unverpackten Einkauf ein Pfandglas gratis. Außerdem gab es während des Zeitraumes ein Aktionsangebot zur nachhaltigen Geldanlage, einen Upcycling-Wettbewerb und nachhaltige Give aways, beispielsweise Honig von den eigenen Sparkassen-Bienen. Weitere nachhaltige Themen und Tipps wurden über die Social Media Kanäle der Sparkasse geteilt. Den Abschluss bildete die Müllsammelaktion.

Auch interessant