1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Auf den Spuren Röntgens

Erstellt:

Erstmals bietet die Gießen Marketing GmbH eine Stadtführung »Auf den Spuren Röntgens« an. Weitere interessante Termine finden sich im Augustprogramm. Da geht es auch um Kröten und Kerker....

Gießen (red). Mit vier öffentlichen Stadtführungen bietet das August-Programm der Gießen Marketing GmbH vielfältige Einblicke in spannende Aspekte der Gießener Stadtgeschichte.

Los geht es mit einer Premiere bei den öffentlichen Führungen: »Auf den Spuren Röntgens in Gießen.« Der Rundgang zu Forschungs- und Wirkungsorten des berühmten Wissenschaftlers startet am Sonntag, 7. August um 10.30 Uhr. Gästeführerin Dagmar Klein weiß viel über den Wissenschaftler zu erzählen, der seine Spuren in Gießen hinterlassen hat. Der bekannteste Erinnerungsort ist sicherlich die Familiengrabstätte auf dem Alten Friedhof, wo er beigesetzt ist. Mitten in der Stadt, neben dem Stadttheater, erinnert seit 1962 ein Denkmal an seine Entdeckung, die X-Strahlen, für die er 1901 den ersten Nobelpreis für Physik erhielt. Ein Ticket kostet 11,50 Euro.

Um Kröten, Kerker und Kuppelei im alten Gießen geht es bei «(Un)heimliches Gießen«. Gästeführerin Dr. Jutta Failing beleuchtet am 12. August ab 18 Uhr die »Schattenseiten« der Stadt, erzählt von Aussätzigen und Außenseitern und schildert vor Ort ein Stück Alltags- und Sozialgeschichte der Zeit vor 1900. Ein Ticket kostet 17,50 Euro.

Am 27. August lädt Gästeführerin Alexa Länge auf eine klassische Stadtführung durch die Gießener Innenstadt ein. »Gießen historisch« heißt der Spaziergang durch den historischen Stadtkern Gießens und empfiehlt sich als erste Bekanntschaft mit der Stadt und ihrer Entwicklungsgeschichte. Ein Ticket kostet 10,50 Euro.

Die neue Führung »Villen, Gärten, Dienstboten - der Gießener Millionärshügel« am 14. August und am 24. September ist bereits ausverkauft.

Das komplette Stadtführungsprogramm ist in der Tourist-Information, Schulstraße 4, erhältlich, ebenso wie Tickets für alle Führungen.

Weitere Informationen unter:www.giessen-entdecken.de.

Auch interessant