1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Ausstellung: »Klassifizierung der Welt«

Erstellt:

Gießen (red). Die feierliche Eröffnung der Sonderausstellung »Die Klassifizierung der Welt - universitäres Sammeln im kolonialen Kontext« findet am 1. September ab 17 Uhr im Hörsaal der Hermann-Hoffmann-Akademie der JLU Gießen statt. Die Sonderausstellung, die vom 1. September bis 16. Oktober im Palmenhaus des Botanischen Gartens zu sehen sein wird, beleuchtet Exponate aus den Sammlungen der Justus-Liebig-Universität Gießen, die im Zuge von universitären Aktivitäten in kolonialen Kontexten bzw.

durch kolonial inspirierte Sammlungsaktivitäten ihren Weg an die Universität Gießen fanden.

Ein Grußwort bei der Eröffnungsfeier spricht Uni-Präsident Joybrato Mukherjee, die Einführung halten Prof. Bettina Brockmeyer (Historisches Institut) und Prof. Magnus Huber (Institut für Anglistik). Anschließend gibt es einen Umtrunk und Möglichkeit zur Besichtigung der Ausstellung mit den Kuratoren.

Auch interessant