1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Bäume werden beschildert

Erstellt:

giloka_2105_ahorn_210522_4c
Mehr Informationen: Insgesamt sollen 82 Baumhaupt- und -nebenarten sowie Sträucher mit Namensschildern ausgestattet werden. Foto: Schäfer © Schäfer

Die Agenda21-Gruppe »Natur und Umweltschutz« ist im Akademischen Forstgarten aktiv. Neuigkeiten gibt es auch zur »Holzorgel«.

Gießen (rsa). Was ist das eigentlich für ein Baum? Im Akademischen Forstgarten im Schiffenberger Tal stellt sich diese Frage ab sofort bestimmt nicht mehr ganz so häufig. Die Agenda21-Gruppe »Natur und Umweltschutz« hat nämlich damit begonnen, einige der dortigen Gewächse zu beschildern. Insgesamt soll dies mit 82 Baumhauptarten und -nebenarten sowie Sträucher geschehen - und davon sollen wiederum etwa 25 farblich hervorgehoben werden, die für spezielle Schulführungen genutzt werden können.

Ebenfalls ist geplant, QR-Codes zu verwenden, über die zusätzlich umfassende Informationen abgerufen werden können, die auf der Internetseite von »Hessen Forst« hinterlegt sind. Die Betonpfosten entlang der Landesstraße in Höhe des Akademischen Forstgartens sollen dagegen noch in diesem Jahr von »Hessen Mobil« entfernt werden.

Neuigkeiten wurden auch zu dem Projekt »Holzorgel« bekannt: Mit dem Leiter des Wißmarer Holztechnikmuseums, Dieter Mülich, ist vereinbart worden, dass Ehrenamtliche die Sägearbeiten leisten. Dafür stehen 1000 Euro zur Verfügung. Die Einzelteile werden in den Akademischen Forstgarten geliefert, von der Agenda21-Gruppe zusammen- und dann in der Kaffeehalle aufgebaut. Die Holzpfeifen stellt »Hessen Forst«, soweit das möglich ist. Angestrebt wird, die historische »Holzorgel« original zu bestücken. »Holzorgeln« klingen besonders weich.

Der an die Kaffeehalle angrenzende Teich soll darüber hinaus noch einen neuen Zaun erhalten und gesömmert (trockengelegt und gesäubert) werden. Der Pavillon schreit geradezu nach einer neuen Eindeckung, dafür vorgesehene Douglasienbretter kommen von »Hessen Forst«. Im Gespräch sei, Dachdecker aus der Region als Sponsoring-Partner zu gewinnen.

Auch interessant