1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Besinnliche Klänge zum Advent

Erstellt:

giloka_0112_Adventskonze_4c
Der Männerchor stellte sich in den Dienst der guten Sache. Spenden kommen der Station Köppe zugute. Foto: Jung © Jung

Gießen (kg). Während sich draußen die Besucher auf dem Adventsmarkt drängelten, begann in der Kleinlindener Kirche das harmonische und beschauliche Adventskonzert des Männerchors »Arion« Gießen. Mit dem Vorspiel von Chris Reinhardt an der steirischen Harmonika gelang ein schöner Einstieg in den Advent im bis auf den letzten Platz besetzten Gotteshaus.

Der Vorsitzende Frank Mohr zeigte sich erfreut über den guten Zuspruch, offenbar sehnten sich die Menschen nach der Pause durch Corona nach einer solchen Veranstaltung, um friedvoll in die Adventszeit einzutauchen. Das wollte der Männerchor ihnen bieten und sich zudem noch in den Dienst einer guten Sache stellen.

Die Männer unter der Leitung von Markus Schopf begannen mit »Hoch tut Euch auf« den besinnlichen musikalischen Nachmittag. Gerne laden sich die singenden Männer auch Gäste ein. Aus Kleinlinden stammt der Frauenchor »Intermezzo«, der sich unter der Leitung von Matthias Hampel mit »Hör in den Klang der Stille« dem Publikum vorstellte.

Ingi Fett, bekannte Sängerin, trug ebenfalls zum Gelingen des Konzertes mit »The Rose« und weiteren Liedbeiträgen bei. Chorleiter Schopf bewies sein musikalisches Talent auch als Sänger mit »Es wird schon gleich dunkel«, begleitet von Chris Reinhardt und einem weiteren Titel, begleitet von Marion Riemer am Klavier.

Auf Eintritt verzichtete der Veranstalter, stattdessen wurde um Spenden für die Kinder- und Jugend-Diabetologie Gießen, Station »Köppe«, gebeten.

Auch interessant