1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Bewerbungsphase für »Idea Slam« beginnt

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Das Gründungszentrum Entrepreneurship Cluster Mittelhessen (ECM) an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) lädt ein zum Ideenwettbewerb »Idea Slam«. Ab sofort können sich Gründerinnen und Gründer mit ihrer Idee bewerben und für den Idea Slam am 23. Juni qualifizieren.

Dort präsentieren sie ihre innovativen Ideen auf öffentlicher Bühne. Beim Idea Slam sucht das ECM innovative Geschäftsideen aus verschiedensten Bereichen: wissenschaftliche Verfahren sind ebenso willkommen wie Produkt-, Dienstleistungs- oder Technologieideen.

»Für alle, die eine Gründungsidee haben, ist der Idea Slam der perfekte erste Schritt«, sagt Prof. Monika Schuhmacher, Direktorin des Gründungszentrums ECM an der JLU. Beim Idea Slam stellen Gründerinnen und Gründer ihre Ideen in einem Pitch (Kurzvorstellung) vor und treten gegeneinander auf der Bühne an. Eine Fachjury aus erfolgreichen Gründerinnen und Gründern, Unternehmensvertreterinnen und -vertretern und Mitgliedern des ECM gibt anschließend ein Feedback.

Überzeugt eine Idee, unterstützt das ECM mit fachlicher und finanzieller Unterstützung dabei, daraus ein funktionierendes Geschäftsmodell zu entwickeln. Die Gewinnerinnen und Gewinner des Idea Slam werden mit Sach- und Geldpreisen prämiert - darunter auch das dreimonatige Just.us-Stipendium, das mit monatlich 1000 Euro dotiert ist. Teilnehmen können angehende Gründerinnen und Gründer aller Fachbereiche und Betriebseinheiten der JLU: Studierende, Promovierende, Beschäftigte sowie Absolventinnen und Absolventen bis zu fünf Jahre nach Abschluss. Zugelassen sind auch hochschulübergreifende Gründungsteams, wenn mindestens ein Mitglied der JLU angehört.

Bewerbungen sind ab sofort möglich. Bis zum 2. Juni können sich Interessierte unter www.idea-slam.de anmelden und eine Ideenskizze hochladen.

Auch interessant