Christof Becker an der Eule-Orgel

Gießen (red). Das 56. Mittwochskonzert in der Bonifatiuskirche in Gießen am morgigen Mittwoch, 5. Januar, spielt Christof Becker, Kirchenmusiker an der Ev. Marienstiftskirche in Lich, auf der Eule-Orgel. Es erklingen ab 19 Uhr mit La Nativité du Seigneur neun Meditationen für Orgel von Olivier Messiaen.

Der junge Olivier Messiaen begründete im Jahr 1935 mit »La Nativité du Seigneur« (Die Geburt des Herrn) mit einem Schlag seinen internationalen Ruhm als womöglich bedeutendster Orgelmusikkomponist des 20. Jahrhunderts. Dem gläubigen Komponisten gelang mit diesem über einstündigen Mammutzyklus eine berührende, teils überwältigende Symbiose aus christlicher Mystik und musikalischer Avantgarde.

Es gilt die 2G-Regel. Ein entsprechender Nachweis ist beim Einlass vorzuweisen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten. Weitere Infos auf www.bonifatius-giessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren