1. Startseite
  2. Stadt Gießen

»Das Gesicht unserer Stadt«

Erstellt: Aktualisiert:

giloka_1612_Feierstunde__4c
Langjährige Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden verabschiedet. © Stadt Gießen

Gießen (red). Der Magistrat der der Stadt ehrte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für ihren langjährigen Dienst bei der Stadtverwaltung. Dabei wurden fünf 25-jährige und vier 40-jährige Dienstjubiläen begangen und acht Mitarbeiter aus dem Dienst verabschiedet. Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz freute sich, diese traditionelle Feierstunde mit den entsprechenden Regelungen abhalten zu können.

: »Sie sind das Gesicht unserer Stadt und kümmern sich um diese. Heute wollen wir uns als Arbeitgeber um Sie kümmern. Wir möchten Ihnen zeigen, dass wir die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen wertschätzen und anerkennen und möchten uns herzlich bei Ihnen bedanken.« An der Feierstunde nahmen auch Dezernenten, Amtsleitungen und Vertretern des Personalrats teil.

Geehrt für das 40-jährige Dienstjubiläum wurden: Regina Appel (Jugendamt), Petra Egger (Jugendamt), Heike Fischer (Jugendamt) und Claudia Freitag (Vermessungsamt). Geehrt für das 25 jährige Dienstjubiläum wurden: Merlita Adam (Haupt- und Personalamt), Nicole Bergmann (Jugendamt), Sandra Brückner (Schulverwaltungsamt) und Dr. Dirk During (Kämmerei). Ausgeschieden sind Heidemarie Albrecht (Revisionsamt), Jutta Daum (Jugendamt), Thomas Gernandt (Kämmerei), Bärbel Hofmann (Kämmerei), Christa Klimm (Jugendamt), Thea Pieh (Kämmerei), Angelika Schweitzer (Jugendamt) und Manfred Walden (Schulverwaltungsamt).

Auch interessant