1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Denkmalgerechte Anpassung

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Die neu geschaffenen Eingangs- und Sicherheitsschleusen für Radfahrer*innen, die seit kurzem die Henselstraße auch gegen die vorgegebene Einbahnrichtung befahren können, werden denkmalgerecht umgebaut. Bürgermeister Alexander Wright geht mit dieser Ankündigung auf Kritik von Anwohner*innen ein, die ihrerseits bemängelt hatten, dass das Kopfsteinpflaster in der denkmalgeschützten Straße in den Einmündungsbereichen in größeren Teilen entfernt wurde.

»Wir werden das Pflaster um die Schleusen herum wiederherstellen und auch die Sicherheitszone, in der heute Radständer stehen, mit Kopfstein aufpflastern und damit optisch entscheidend nachbessern. Damit werden wir sowohl den Sicherheitsbedürfnissen der Radler*innen gerecht als auch dem Denkmalschutz«, so Wright. Zudem solle der Straßenbelag ausgebessert werden.

Auch interessant