1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Diebstahl bei Halt des Zuges im Bahnhof

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Ein 23-jähriger Mann aus Siegen wurde am Montag, 9. Mai, gegen 23 Uhr im Gießener Bahnhof Opfer eines Diebstahls. Bislang Unbekannte entwendeten die Sporttasche des Mannes in der Hessischen Landesbahn (RE 99) auf seiner Fahrt von Frankfurt nach Siegen. Beim Halt des Zuges im Bahnhof wurde der 23-Jährige durch mehrfaches Klopfen an die Scheibe von einer ihm fremden Person abgelenkt.

Nachdem diese plötzlich verschwunden war, stellte der Mann das Fehlen seiner Sporttasche fest. Darin befanden sich neben Kleidungsstücken auch Elektrokleingeräte. Der Gesamtwert wird auf 600 Euro geschätzt. Die Bundespolizeiinspektion Kassel ermittelt und leitete ein Strafverfahren ein.

Wer Angaben zum Fall machen kann, wird gebeten, sich unter 0561/81616-0 oder www.bundespolizei.de zu melden.

Auch interessant