1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Digitaler Talk zum Thema Menschlichkeit

Erstellt: Aktualisiert:

Lich (red). Anlässlich der Ausstellung »Vom Scheitern eines anberaumten Massenmordes: Bulgarien 1934-1944« im vhs-Haus Lich laden die Veranstalter zu einer digitalen Talkrunde. Bei dieser kostenlosen Online-Veranstaltung am Mittwoch, 14. Dezember, um 20.15 Uhr begrüßt Sven Görtz Philosoph, Autor und Sprachprofi. die Berliner Kulturmanagerin und Autorin Anna Tüne.

Ein Grußwort spricht Landrätin Anita Schneider.

Anna Tüne verfolgt im Verein »Courage gegen Fremdenhass.« das Projekt »Topographien der Menschlichkeit«. Die Reihe ist der Fähigkeit der Menschen gewidmet ist, sich auf die »richtige« Seite zu stellen, die Seite der Geschwisterlichkeit aller Menschen. Entstanden sind Ausstellungen und Dokumentationen, die sich mit Menschlichem Verhalten, mit Rettungswiderstand in Krisensituationen auseinandersetzen. Im vhsTalk wird sie einen Einblick in ihre Arbeit, aber auch in die Ausstellung »Vom Scheitern eines anberaumten Massenmordes.

Anmelden kann man sich am heutigen Dienstag unter: https://www.vhs-kreis-giessen.de/index.php?id=87&kathaupt=11&knr=FJ0968115. Anschließend wird der Zugangslink per E-Mail. geschickt.

Auch interessant