1. Startseite
  2. Stadt Gießen

DLRG-Jugend wählt neuen Vorstand

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (cm). Mathis Oswald ist der neue »Chef« der DLRG-Jugend in der Kreisgruppe Gießen. Einstimmig wurde er von der sehr gut besuchten Jugendversammlung gewählt. Oswald war bislang Stellvertreter von Merle Schneider, die auf eine erneute Kandidatur verzichtet hatte. Wie aus dem Bericht für das abgelaufene Jahr hervorgeht, fielen pandemiebedingt fast alle geplanten Aktionen aus, lediglich die Jugendversammlung und ein Planungswochenende konnten stattfinden.

Bei den Vorstandswahlen wählten die Anwesenden Arthur Höck, Laurin Rittstieg (beide wiedergewählt), Lilli Ernst, Nicklas Mertke, Tizian Schöll und Lea Sophie Sereda (alle neu im Amt) zu stellvertretenden Jugendvorsitzenden. Um die Position des Ressortleiters Wirtschaft und Finanzen (WuF) bewarben sich zwei Kandidaten, wobei sich der langjährige Amtsinhaber Raphael Schlich klar gegen Ferdi Sander durchsetzen konnte. Neben dem Jugendvorstand wurden auch die Delegierten zum Bezirksjugendtag und Randall Natie Heydasch zum Revisor gewählt, der dem ausgeschiedenen Christian Momberger nachfolgt.

Ein vielfältiges Programm des Gießener Lebensretternachwuchses präsentierte Mathis Oswald für 2022: So sind unter anderem eine Bowlingaktion sowie das traditionelle Herbstbasteln und die Weihnachtsbäckerei geplant. Zusammen mit der DLRG-Bezirksjugend Gießen-Wetterau-Vogelsberg soll es eine Kanutour auf der Lahn geben. Darüber hinaus steht die Einrichtung des Jugendraumes im neuen Vereinsgebäude auf der Tagesordnung.

Auch interessant