1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Drei Tage Edelweiss-Kirmes in Rödgen

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (kg). Drei Jahre mussten die Mitglieder der Burschenschaft »Edelweiss« Rödgen warten: Jetzt dürfen sie wieder Kirmes feiern. Die Freude ist groß: »Wir freuen uns, dass wir euch wieder zu unserer traditionellen Rödgener Kirmes einladen können!«. So ernüchternd für sie die letzten Jahre auch gewesen seien, sie hätten diese Zeit genutzt, um die Kirmes den Wünschen Besucher anzupassen.

Noch erfolgreicher als bisher, so das Versprechen, soll das Volksfest durchgeführt werden.

Am Freitag, 17. Juni, geht es auf dem Festplatz in der Großen Busecker Straße mit dem traditionellen Fassanstich los. Bei leckerem Krombacher Bier und Spanferkel spielt die Kapelle Egerland auf. DJ Daniel Ulrich heizt anschließend das Festzelt ein.

Am Samstagabend steht das traditionelle Burschenschaftstreffen an. Für die richtige Stimmung wurden »Charlys Gaudiexpress« und »DJ Paddy« verpflichtet. Der Kirmessonntag steht ganz im Zeichen des traditionellen Frühschoppens. Bei Kaffee, Kuchen, leckerem Mittagessen und ausreichend Freibier, eröffnet der Musikverein Allendorf/Lahn den letzten Teil des Volksfestes.

Die Burschenschaft bittet um Tischreservierungen unter bs-edelweiss-roedgen@gmx.de.

Auch interessant