1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Ein Lächeln ins Gesicht gezaubert

Erstellt:

giloka_0501_Bahn-Gleis94_4c
Fröhliche Gesichter bei der Geschenkübergabe. Foto: Lotz © Lotz

Gießen (red). Dass trotz aller Widrigkeiten zahlreiche Bedienstete der Bahngesellschaften täglich im weitreichenden Einsatz ihren Dienst tun, wurde nun erstmals auch in Gießen, Frankfurt und Darmstadt durch eine Geschenkaktion gewürdigt. »Der Fahrgastverband Pro Bahn führt diese Aktion in anderen Städten Deutschlands seit vielen Jahren durch. Nun starten wir damit auch in Hessen«, sagte der hessische Landesvorsitzende Thomas Kraft.

Ob Triebfahrzeug- oder Lokführer, Zugbegleiter oder Auskunftspersonal, es sollten diejenigen beschenkt werden, die an Heiligabend arbeiten - egal ob sie bei DB Regio, der Hessischen Landesbahn Verkehrsgesellschaft Frankfurt oder DB-Fernverkehr beschäftigt sind. Auch an die Mitarbeiter der Bahnhofsmission wurde gedacht. »Die Bediensteten waren hocherfreut über diese schöne Geste«, so Manfred Lotz, Mitglied bei Pro Bahn als auch Vorsitzender des Vereins Lumdatalbahn. Der Pro Bahn-Landesverband Hessen, der Teil der tragenden Organisationen des Volksbegehrens Verkehrswende Hessen ist sowie das aktive Team der Verkehrswende Hessen zogen nach der Aktion eine positive Bilanz: Man habe den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern können, so Thomas Kraft und Kerstin Lotz.

Auch interessant