1. Startseite
  2. Stadt Gießen

»Eine Stunde nix machen«

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Als erste Ausstellung im neuen Jahr zeigt die Galerie23 der Lebenshilfe Gießen die jüngsten Arbeiten von Jens Bleckmann und Mirka Holsteinova. »Eine Stunde nix machen« eröffnet am 18. März um 19 Uhr in den Gewölberäumen im Seltersweg 55. Bei der Eröffnung sind die Künstler anwesend. Der Titel der Ausstellung lädt die Besucher zum Verweilen ein.

Gleichzeitig ist der Titel irreführend: Jens Bleckmann und Mirka Holsteinova haben sich in den letzten Wochen intensiv auf die neue Ausstellung vorbereitet. Das Team um Andrea Lührig, Sandrine Jalquin, Wally Hund und Felix Lachmann führt die beiden Positionen zusammen.

Ab Samstag ist die Ausstellung mittwochs bis freitags von 14 bis 18 Uhr und samstags von 11 bis 16 Uhr zu sehen.

Auch interessant