+
Großer Jubel: Nach erfolgter Zeugnisübergabe gibt es für die Viertklässler der Kleebachschule noch eine Abschiedsfeier. Foto: Wißner

Abschiedsfeier

Endlich Sommerferien

Ein langes Schuljahr ist zu Ende gegangen - und es gab nicht nur Sommerferien, sondern auch Zeugnisse. Groß war auch der Jubel bei den 17 Viertklässlern der Kleebachschule in Gießen-Allendorf.

Gießen (twi). Ein langes Schuljahr 2021/22 ging am gestrigen Freitag zu Ende - und es gab nicht nur Sommerferien, sondern auch Zeugnisse. Groß war auch der Jubel bei den 17 Viertklässlern der Kleebachschule in Allendorf, die nach der sechswöchigen Pause dann weiterführende Schulen in Kleinlinden und Gießen besuchen werden.

Die letzte Schulwoche war geprägt von einigen besonderen Unternehmungen, am bisher heißesten Tag des Jahres wanderten die Mädchen und Jungen zum Beispiel von Allendorf ins Lützellindener Freibad.

Mit Spalier

Nun durften sie zunächst ihre Zeugnisse von Klassenlehrerin Daniela Dück in Empfang nehmen und sie anschließend stolz den auf dem Schulhof wartenden Eltern präsentieren. Dort gab es zudem noch eine schöne Abschiedsfeier für die »Großen«. Zu Ehren der Abgangsklasse wurde noch einmal die bereits beim Schulfest gezeigte Choreographie aufgeführt. Die Viertklässler verabschiedeten sich singend mit »Hoch« von Tim Bendzko, ehe alle Schüler ein Spalier bildeten, durch das die künftigen Fünfer schreiten mussten. Die Zeremonie endete mit der Übergabe von Geschenken an Daniela Dück und Schulleiterin Katja Agari.