1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Erfahrungen und Gefühle teilen

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Das nächste Treffen der offenen Trauergruppe des Ambulanten Hospizdienstes des Caritasverbandes Gießen und des Katholischen Dekanates Gießen findet am Dienstag, 19. Juli, von 18 Uhr bis 19.30 Uhr im Caritashaus Maria Frieden (Bernhard-Itzel-Straße 3) in Gießen statt. Unter der Leitung von Wolfgang Schenk können Trauernde miteinander ins Gespräch kommen, Gedanken, Gefühle und Erfahrungen teilen.

Besucher sollten im Vorfeld einen Selbsttest durchführen und in der Einrichtung eine FFP2-Maske tragen. Der Zutritt erfolgt über den Hof rechts neben dem Haupteingang. Weitere Informationen und Anmeldung bei Michaela Augustin-Bill und Birgit Kurz unter 0641/686925-156.

Auch interessant