1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Erneut Streik am UKGM

Erstellt:

Gießen (red). Mit zwei Streiktagen am heutigen Dienstag und am 24. November will die Gewerkschaft Verdi weiter Druck machen für einen Tarifvertrag Beschäftigungssicherung am Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM). »Die Personalsituation am UKGM ist ohnehin angespannt. In allen Bereichen fehlt Personal, reihenweise können Betten nicht betrieben werden.

Die Drohung mit weiterem Personalabbau ist ein Affront«, so der zuständige Gewerkschaftssekretär Fabian Dzewas-Rehm.

An den Streiktagen sind die nicht-ärztlichen Beschäftigten jeweils von Beginn der Frühschicht bis zum Ende der Spätschicht aufgerufen, die Arbeit niederzulegen.

Das UKGM weist darauf hin, dass die Versorgung der Patienten während der Warnstreiks an den Standorten in Gießen und Marburg gesichert ist. Geschäftsführung und Verdi haben entsprechende Notdienstvereinbarungen abgeschlossen.

Auch interessant