1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Erster Ausflug des Jahrgangs 1941/91

Erstellt: Aktualisiert:

Die Fünfziger-Herren des Jahrgangs 1941/91 haben ihren ersten gemeinsamen Ausflug im Jahr 2022 unternommen. Angeboten hatte sich eine Wiederholung des beliebten »Beutelches Essen«. So ging es nach Rainenrod-Schotten. Der Einladung sind viele Mitglieder zusammen mit ihren Partnerinnen gefolgt. Pünktlich traf man sich am Gießener Bahnhof, um mit dem Zug nach Nidda und dann weiter mit dem Bus zu fahren.

Da alle Teilnehmer geimpft sind, gab es auch bei der Kontrolle in der Gaststätte keinerlei Schwierigkeiten.

Gute Qualität beim Essen

Direkt bei der Ankunft war schon das Buffet vorbereitet. Die Qualität und der Geschmack war allen gerecht, man war das ja auch schon von früheren Besuchen gewohnt, wie der Vorstand erfreut schreibt. Nach dem Essen blieb noch genügend Zeit, um sich über aktuelle Probleme, lustige Begebenheiten oder gemeinsame Erlebnisse zu unterhalten.

Wie immer verging die Zeit wie im Fluge und der Aufbruch zur Heimfahrt nahte sehr schnell. Allen hat es viel Freude bereitet, wieder unter Gleichgesinnten zu sein und einige schöne Stunden zu verbringen. Als nächstes wird im Stammrestaurant das obligatorische Heringsessen stattfinden. (red)

Auch interessant