1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Experimente bei mittelhessischer MINT-Nacht

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). »Bühne frei für schlaue Köpfe«: Im Rahmen der mittlerweile 8. Mittelhessischen MINT-Nacht am Montag, 13. Juni, präsentieren Schülerinnen und Schüler der mittelhessischen MINT-EC-Schulen ab 17.30 Uhr Erstaunliches aus den Bereichen Naturwissenschaften und Technik.

Die Vorträge beschäftigen sich diesmal unter anderem mit Besonderheiten bei der Wahrnehmung von Geschmack im Mund, mit physikalischen Tricks beim Bau von Offshore-Windparks und verschiedenen Methoden zur Entfernung von Hausstaub auf Oberflächen. Die Präsentationen werden ausschließlich von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis 10 gehalten. Mit dabei sind die Gesamtschule Gießen-Ost, das Landgraf-Ludwigs-Gymnasium und die Liebigschule. Juroren aus den Gießener Hochschulen und von regionalen Unternehmen werden anschließend in zwei Alterskategorien die besten Vorträge prämieren.

Diesjähriger Gastgeber der Mittelhessischen MINT-Nacht ist die Weidigschule Butzbach.

Auch interessant