1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Fachmann für Optik und Messtechnik

Erstellt:

giloka_1911_profschiffne_4c
Sebastian Schiffner © Red

Gießen (red). Prof. Sebastian Schiffner hat die Arbeit an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) begonnen. Er lehrt Messtechnik und Data Science am Fachbereich Maschinenbau und Energietechnik.

Schiffner studierte Physik an der Freien Universität Berlin und legte dort sein Vordiplom ab, sein Diplom absolvierte er an der Technischen Universität Darmstadt. Schwerpunkt seines Studiums war die Angewandte Physik und Optik, im Nebenfach belegte er Informatik.

Seine Promotion zum Thema »In situ Charakterisierung von Präzisionsoptiken mittels Deflektometrie und adaptiver Bildverarbeitung« schloss er im Januar 2012 in Gießen ab. Dabei handelte es sich um eine Kooperation von Justus-Liebig-Universität und THM. In seiner Arbeit stellte Schiffner einen Ansatz zur Verbesserung einer Justierdrehmaschine anhand des Einsatzes eines selbst entwickelten Zentrieralgorithmus dar.

Schiffner arbeitete mehrere Jahre bei einem Messtechnik- und Softwarekonzern in der Softwareentwicklung und war in der Forschung- und Entwicklung für hochpräzise Koordinatenmessmaschinen tätig. Im Anschluss absolvierte er ein Promotionsstudium der Ingenieurwissenschaften an der Universität Kassel und arbeitete zu dem Thema »Entwicklung einer gemischten Realitätsumgebung zur Untersuchung von Angstgefühlen beim Klettern«. Gleichzeitig übte er eine Lehrtätigkeit im Bereich Softwareentwicklung aus. Als letzte Station vor seinem Ruf an die THM arbeitete Schiffner in einem Unternehmen der EDV-Beratung, Data Science und Organisation und war dort an der Weiterentwicklung von hoch optimierten Daten-Zugriffssystemen beteiligt. In der Lehre legt Sebastian Schiffner seinen Fokus auf die Bereiche Optik, Messtechnik, Data Science, KI und Mixed Reality. Foto: THM

Auch interessant