Fakten bitte - Zur Debatte um den Gießener Anlagenring

  • schließen

Welche Position zum Anlagenring die Richtige ist? Gerade im Wahlkampf steht das an dieser Stelle natürlich nicht zur Debatte. Könnte es seriös auch gar nicht. Denn konkrete Daten und Argumente zum Anlagenring im Februar 2021 sind nicht bekannt. Wer die Diskussion am Dienstag verfolgte, konnte deshalb schon eine Art Déjà-vu erleben. Denn ähnlich wie beim Beschluss des Bürgerantrags "Gießen 2035Null" hat keiner der Redner seine Position konkret fachlich hinterlegt.

Beim Zuhören wirkte die Auseinandersetzung fast wie die Erörterung einer Glaubensfrage. Und das kann bei einer so weitreichenden Entscheidung für diese Stadt doch wirklich nicht sein. Aktuelle Fakten müssen her, und zwar vor einem Beschluss für oder gegen den Verkehrsversuch. Sonst kommt man am Ende unter Umständen in eine Situation, in der man das "Unmögliche anstrebt, um das Mögliche zu erreichen". Auch Wahlkampf muss Grenzen kennen. Stephan Scholz

Das könnte Sie auch interessieren