FFP2-Masken am UKGM Pflicht

Gießen (red). Im Uniklinikum Gießen müssen zum Schutz der Patienten ab sofort alle Besucher und Begleitpersonen FFP-2-Masken tragen - und zwar in allen Klinikbereichen. Der Grund ist die Omikron-Variante des Coronavirus, die zu viel schnelleren Ansteckungen führt als ihre Vorgänger.

Das könnte Sie auch interessieren