1. Startseite
  2. Stadt Gießen

»Fohlen« machen das Rennen

Erstellt:

giloka_3108_boule_ebp_31_4c
Die Mannschaften waren mit viel Einsatz bei der Sache. Foto: Jung © Jung

Gießen (kg). Der SPD-Ortsverein Gießen-Allendorf/Lahn organisierte jetzt das 14. Allendorfer Bouleturnier. 25 Teams trafen am Turniertag am Allendorfer Centralpark ein und Ortsvereinsvorsitzender Christian Schneider eröffnete das Turnier. Gemeinsam mit dem Turnierleiter, Ortsvorsteher Thomas Euler, loste Bundestagtsabgeordneter Felix Döring die Gruppen aus.

Im Halbfinale gab es deutliche Ergebnisse: »H.W.R.« besiegte »Goaswar« mit 13:1 Punkten, »Die Fohlen« besiegten das Team »Teufelsmühle« mit 16:0 Punkten.

»Goaswar« und »Teufelsmühle« standen sich schließlich im kleinen Finale gegenüber, was das Team »Teufelsmühle« (Vera Beitlich, Daniel Beitlich und Liane Waldecker) deutlich mit 13:7 für sich entschied. Das diesjährige Finale lautete »H.W.R.« (Heike Müller, Wolfgang Klotz und Rudi Pilz) gegen »Die Fohlen«. Hier siegten die Fohlen (Beate, Fynn und Ole Steinmüller, im Endspiel ergänzt mit einem unbekannten jungen Spieler) ebenfalls deutlich mit 16:7 Punkten. Zweiter Sieger wurde »HWR«, auf Platz 3 folgte Teufelsmühle, vor Goaswar und Gemütlichkeit auf Rang 5.

Landtagsabgeordnete Nina Heidt-Sommer und Felix Döring führten mit Christian Schneider die Siegerehrungen durch, die drei erstplatzierten Teams erhielten Medaillen und Wein. Das Turniersiegerteam »Die Fohlen« erhielten zudem für ein Jahr den Wanderpokal. Schneider dankte dem Verkaufsteam, der Turnierleitung und Helferinnen und Helfern, die das mittlerweile traditionelle Fest im Allendorfer Centralpark ermöglichten. Die Anmeldeplattform hatte Frank Schuchard erstellt.

Auch interessant