1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Freie Wähler wollen 45 Euro Energiehilfe

Erstellt:

Gießen (red). Die Stadt Gießen soll jedem Gießener Bürger über 18 Jahre ein einmaliges Energiegeld in Höhe von 45 Euro ausbezahlen, beinhaltet ein Antrag der Freien Wähler im Gießener Stadtparlament. Einen ähnlichen Antrag hatten vor kurzem die Stadtverordneten in Kassel ebenfalls beschlossen.

»Die steigenden Energiekosten sind für nahezu keinen Gießener Bürger mehr zu stemmen und belasten alle sehr, hier bedarf es auch der Unterstützung der Stadt Gießen für ihre Bürger«, so der FW-Fraktionsvorsitzende Heiner Geißler in einer Pressemitteilung.

Als Eigentümer der Stadtwerke bekomme die Stadt Gießen seit Jahren eine Ausschüttung von durchschnittlich circa 2,5 Millionen Euro von den Stadtwerken. Dieser Betrag, aufgeteilt auf alle volljährigen Gießener, ergebe circa 45 Euro pro Person. »Es ist nur folgerichtig, in schweren Zeiten den Gießener Bürgern dieses Geld als Energiehilfe zurückzuzahlen«, meint Geißler.

Auch interessant