Fünf wollen auf den Chefsessel im Rathaus

  • schließen

GIESSEN - (olz). Fünf Kandidaten treten bei der Oberbürgermeisterwahl am 26. September gegeneinander an. Das hat Tabea Heipel-Krug als stellvertretende Wahlleiterin bestätigt. Bislang öffentlich bekannt sind Alexander Wright von den Grünen, Frederik Bouffier von der CDU, Frank-Tilo Becher von der SPD und Marco Rasch von "Die Partei". Für alle Vier sind "die Bewerbungen vollständig bei uns eingegangen", führt Heipel-Krug aus.

Neu im Rennen ist der Einzelbewerber Thomas Dombrowski. Auch für ihn liege ein "vollständiger Wahlvorschlag" vor, so die stellvertretende Wahlleiterin. Die Frist für das Einreichen von Wahlvorschlägen endete am Montag um 18 Uhr.

Am 26. September entscheidet sich, wer Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz nachfolgt. Sie scheidet am 12. Dezember aus dem Amt. Sollte keiner der Bewerber die erforderliche Mehrheit erreichen, findet am 24. Oktober eine Stichwahl statt.

Das könnte Sie auch interessieren