+
Das Coca-Cola-Team und Tierheimmitarbeiter bei der Spendenübergabe.

Geld und Dosenfutter

Gießen (red). Doppelter Grund zur Freude im Tierheim Gießen zum Jahresende: gleich zwei große Spenden erreichten den Zufluchtsort für Vierbeiner. Zum einen bedankt sich das Tierheim-Team bei Gebietsverkaufsleiter Marco Klein (Bild links, sitzend) und seinem Coca-Cola Vertriebsteam Mittelhessen für die großartige Sach- und Geldspende. Es war dies nicht die erste Spendenübergabe des Teams, für das es zu einer liebgewonnenen Tradition geworden ist, zum Jahresende gemeinnützige Institutionen zu unterstützen.

Die Spende wurde an den 2. Vorsitzenden des Tierschutzvereins Gießen Harald Liebermann und Gillian Straka mit Hund Elfi übergeben. Die andere Zuwendung kam vom Herkules-Center in der Marburger Straße. Der stellvertretende Vorsitzende des Tierschutzvereins Harald Liebermann, bedankt sich bei Marco Langwasser vom E-Center Herkules in Gießen für die mitgebrachte Futterspende. Die Spende erfolgte durch die Aktion »Azubis fördern Eigenmarken«. Das Tierheim-Team sagt allen herzlich »Danke«.

Marco Langwasser (links) vom E-Center Herkules überreicht die Futterspende an Harald Liebermann.

Das könnte Sie auch interessieren