1. Startseite
  2. Stadt Gießen

»Gelebte Gemeinschaft«

Erstellt:

Gießen (red). »Hier wird Gemeinschaft gelebt!«, zeigt sich die Gießener Landtagsabgeordnete Nina Heidt-Sommer begeistert vom Angebot in der Werkstattkirche. »Ich finde es großartig, wenn Kirche in Gesellschaft wirkt und einen sichtbaren und fühlbaren Beitrag dazu leistet, dass alle Menschen sich beteiligen können«, ergänzt sie.

Mit Bärbel Weigand und Christoph Geist informierte sich Heidt-Sommer, die religionspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion ist, über die in der Nordstadt bestehenden Angebote. »Die Nordstadt ist ein Viertel, in dem die Menschen zueinanderstehen und einander helfen. Die Werkstattkirche spielt hierbei eine wichtige Rolle«, sagt Heidt-Sommer. In der Werkstattkirche engagieren sich Menschen, die anpacken und Sachen reparieren. Es findet ein Bücherprojekt mit Kitas statt und es gibt verschiedene Gruppen, wo an unterschiedlichen Projekten gearbeitet wird. »Wir leben in einer Zeit, in der wir als Gesellschaft zusammenrücken müssen. Genau solche Projekte machen den Unterschied, weil wir nur als solidarische Gesellschaft Krisen gemeinsam meistern werden!«, so Heidt-Sommer.

Auch interessant