1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Gemeinsames Friedensgebet

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Dekan André Witte-Karp lädt mit den Innenstadtgemeinden sowie der katholischen und der griechisch-orthodoxen Kirche für heute (5. März, 12 Uhr) zum Friedensgebet in die Johanneskirche ein. »Seit Tagen herrscht Krieg und bringt unermessliches Leid über die Ukraine, das mich fassungslos macht«, sagt Witte-Karp. Die Brutalität, mit der Russland die Ukraine angreife, sei unbegreiflich.

Das vergossene Blut schreie zum Himmel. »Zum gemeinsamen Gebet zusammenzukommen, bedeutet, nicht in Fassungslosigkeit zu verharren, sondern daran festzuhalten, dass immer noch mehr möglich ist, als wir Menschen manchmal glauben können.«

In der Johanneskirche findet täglich um 12 Uhr ein Friedensgebet statt

Auch interessant