1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Gesänge für »Ella«

Erstellt: Aktualisiert:

giloka_0502_bcz-ella-3-1_4c
Mit Transparenten und Musikinstrumenten versammelten sich die Sympathisanten an der Ostanlage. © Czernek

Gießen (bcz). Mit Transparenten und lautstarken Gesängen zeigten die Unterstützer der Aktivistin »Ella« ihre Sympathien für die Angeklagte. Der Prozess, der eigentlich im externen Sitzungssaal am Stolzenmorgen terminiert ist, wurde am Freitag ins Landgericht verlegt. So konnte zugleich öffentlichkeitswirksam in der Innenstadt demonstriert werden - gut beobachtet durch Einsatzkräfte der Polizei.

Drinnen passierte derweil recht wenig: Es wurden weitere Videoaufnahmen gezeigt, die die Festnahme der »unbekannten weiblichen Person« darstellten. Aufgrund der sich verschärfenden Corona-Situation wurde nach diesem Gerichtstag beschlossen, doch wieder in den externen Saal umzuziehen, da dort die Hygienebedingungen deutlich besser sind. Der Prozess wird am Mittwoch, 9. Februar, fortgesetzt.

Auch interessant