1. Startseite
  2. Stadt Gießen

»Geschenk« vor dem Landgericht - Gebäude geräumt

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Eine vor dem Eingang des Landgerichts in Gießen abgestellte Metallschachtel war Ursache für die Räumung des Gebäudes am Dienstagnachmittag. Gegen 15.30 Uhr informierte die Wachtmeisterei die Gießener Polizei. Mitarbeiter hatten eine schwarze Flaschenverpackung mit der Aufschrift »Jack Daniels« entdeckt. Die Metallschachtel war wie ein Geschenk mit hellen Bändern umbunden, an denen wiederum Radbolzen angebracht waren.

Das Gebäude wurde daraufhin geräumt. Entschärfungsexperten des Hessischen Landeskriminalamtes untersuchten den Gegenstand mit einem Roboter und gaben Entwarnung. Im Inneren der Box befanden sich Lautsprechermagnete. Der Staatsschutz der Kriminalpolizei Gießen ermittelt wegen des Verdachts der Störung öffentlichen Friedens durch Androhen von Straftaten (Bombendrohung). Die Polizei bittet um Hinweise unter der 06 41/70 06-65 55.

Auch interessant