1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Gießener Berufsfeuerwehr unter den Preisträgern

Erstellt:

giloka_03010_jcs_Feuerwe_4c
Die Gießener Berufsfeuerwehr mit Dienstsportleiterin Melanie Student und den Sparkassen-Vorstandsmitgliedern Ilona Roth und Peter Wolf. Foto: Sparkasse Gießen © Sparkasse Gießen

Gießen (red). Die Sparkassen-Finanzgruppe ist seit 2008 nicht nur Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes und damit Förderer des Leistungssports, sondern auch Partner des Deutschen Sportabzeichens.

Seit Beginn dieser Partnerschaft gibt es jedes Jahr den Sportabzeichen-Wettbewerb, der nicht nur sportliche Leistungen auszeichnet, sondern auch herausragendes Engagement ehrt.

Die Berufsfeuerwehr Gießen gewann hierbei in der Kategorie »Sportliche Leistung« einen der begehrten Geldpreise in Höhe von 2000 Euro. Melanie Student, Dienstsportleiterin der Berufsfeuerwehr Gießen, begrüßt die Ausrichtung des Wettbewerbes: »Wir freuen uns, dass die Sparkasse den Sportabzeichen-Wettbewerb regelmäßig veranstaltet. Er ist nicht nur ein riesiger Motivationsschub für sportliche Leistungen, sondern fördert durch das sachbezogene Preisgeld auch die Rahmenbedingungen für unseren Sportbetrieb. Es gehört zu unserem Job, sportlich fit zu sein und daher ist es eine Ehrensache, jedes Jahr das Deutsche Sportabzeichen abzulegen.«

»Sport fördern heißt Standorte lebenswert machen«, begründet Ilona Roth, Vorstandsmitglied der Sparkasse Gießen, das sportliche Engagement ihres Instituts. Neben dem bundesweiten Sportabzeichen-Wettbewerb unterstützt die Sparkasse gemeinsam mit dem Sportkreis Gießen einen lokalen Sportabzeichen-Wettbewerb für Schulen im Landkreis Gießen.

Auch interessant