1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Gottesdienst für verstorbene Kinder

Erstellt:

Gießen (red). Am Sonntag, 11. Dezember, findet um 15 Uhr ein Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder in der evangelischen Petruskirche (Wartweg 9) statt.

Eingeladen sind alle, die um ein Kind trauern. Betroffene haben die Möglichkeit an diesem Tag, ihre Trauer miteinander zu teilen, sich gemeinsam zu erinnern und gegenseitig zu stärken. Die Namen der Kinder werden in ein Buch geschrieben. Für jedes Kind wird eine Kerze angezündet.

Der überkonfessionelle Gottesdienst wird gemeinsam von der evangelischen und katholischen Klinikseelsorge Gießen, der Selbsthilfegruppe »Trauernde Eltern Gießen« und der Initiative Regenbogen »Glücklose Schwangerschaft« gestaltet.

Der zweite Sonntag im Dezember ist seit langem der Internationale Gedenktag für verstorbene Kinder. Weltweit stellen Eltern zum Gedenken ihrer Kinder an diesem Tag eine Kerze ins Fenster.

Auch interessant