1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Grimm-Quartett spielt mit Sprache

Erstellt: Aktualisiert:

Marburg (red). In der Reihe der Marburger Schlosskonzerte gastiert das Grimm-Quartett am Donnerstag, 29. Dezember, um 20 Uhr im Q (Pilgrimstein 26-28) sowie am Freitag, 30. Dezember, um 19 Uhr im Hessischen Staatsarchiv Marburg (Friedrichsplatz 15). Zur Besetzung zählen Schauspielerin Sabine Wackernagel, Christine Weghoff (Klavier, Akkordeon), Olaf Pyras (Schlagzeug) sowie Sprecher Friedrich W.

Block. Mit seinem Programm »Am Anfang war das A« lotet das Quartett die Breite und Tiefe unserer Sprache künstlerisch aus. Dabei spielt es mit Buchstaben, Wörtern und ihrer Bedeutung quer durch die Jahrhunderte. Weitere Infos unter www.marburger-schlosskonzerte.de.

Auch interessant