1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Grün ist ihre Farbe

Erstellt: Aktualisiert:

gikult_gogreen1_140722_4c
Das Erlernen der chinesischen Sprache schlägt sich auch in den Bildern von Gitta Metzger nieder. Foto: FrauenKulturZentrum © FrauenKulturZentrum

Gießen (red). »Die Farbe Grün! - Go Green« lautet der neue Ausstellungstitel im FrauenKulturZentrum. Zu sehen sind Arbeiten der Gambacherin Gitta Metzger.

Der Kunsthistoriker und langjährige Gießener Museumsdirektor Dr. Friedhelm Häring, der die Künstlerin schon lange auf ihrem Weg begleitet, ordnete ihre Arbeitsweise und Entwicklung ein in philosophische Weisheiten: Worum geht es? Wohin führt es? Was ist das Wesentliche? Und was treibt Künstler an?

Naturnahe Ansichten und Momentaufnahmen von Reptilien, Groß- und Kleinkatzen, Wölfen, wechseln sich bei Gitta Metzger motivisch ab. Gelegentlich wendet sich der Ausdruck auch in Richtung Abstraktion. Neuerdings lernt die Künstlerin die chinesische Sprache und baut nun auch entsprechende Schriftzeichen in ihre Motive ein. So sucht sie weiter und kommt dem Wesentlichen immer näher.

Die Liebe zur Natur, zur Umwelt, Flora und Fauna, Geheimnisvolles, Fantastisches, das Festhalten von Emotionen, von Mystischem oder das Auftauchen von Unterbewusstem, Momentaufnahmen von Tierischem oder der Pflanzenwelt treiben die Gambacherin an.

Die Magie der Farbe, Geheimnisvolles, Verzaubertes, auch Bedrohliches, gebannt und verborgen in diversen Farbkombinationen, sollen den Betrachter anziehen. Der stillen Poesie eines jeden Bildes lässt sich dabei nur schwer entziehen.

Die Ausstellung »Die Farbe Grün!« ist bis zum 27. August im FrauenKulturZentrum Gießen (Walltorstraße 1) zu den Bürozeiten sowie zur Galerie am vierten Samstag im Monat (11 bis 13 Uhr) sowie in Absprache mit der Künstlerin zu sehen.

Auch interessant