1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Grundschüler singen Lieder der Romantik

Erstellt:

Gießen (red). Ein besonderes Konzert findet am Freitag, 11. November, in der Petruskirche statt: 250 Grundschüler aus Gießen und Grünberg singen unter der Leitung von Friedhilde Trüün Lieder der Romantik. Trüün knüpft damit an den Erfolg ihres Projektes »SingBach« an, das in Gießen mit großer Begeisterung 2018 durchgeführt wurde.

Monika Hotte ist eine der Lehrkräfte, die mit ihrer Förderschulklasse am Projekt teilnimmt. Für sie war es klar, dass man den Grund- und Förderschülern die Faszination der musikalischen Arbeit mit Frau Trüün nicht vorenthalten darf. Auch die Musiklehrer der Grundschule Gießen-West, der Hedwig-Burgheim Schule Rödgen, der Korczak-Schule sowie der Ludwig-Uhland-Schule waren gleich Feuer und Flamme. Das ist nicht verwunderlich, denn die Gesangspädagogin Friedhilde Trüün vermag in besonderer Weise durch ihr Können und ihre Begeisterung für die Arbeit mit Kindern alle einfach mitzureißen.

Aus romantischen Kompositionen wurden für »SingRomantik« berühmte Musikstücke ausgewählt und für die Kindersingstimme von Frank Schlichter, Sänger und Pianist, arrangiert. Mit kleinen Anekdoten werden die Kinder zu den berühmten Stücken der Romantik geführt - darunter die Moldau oder die Ouvertüre zu Wilhelm Tell.

Chorerlebnis

Hinzukommt das Erlebnis des gemeinsamen Singens in einem großen Chor vor Publikum. Korrepetitorinnen wie Propsteikantorin Marina Sagorski, Cordula Scobel und Marion Bathe unterstützen Friedhilde Trüün während der einwöchigen Proben am Klavier. Das Frank-Schichter-Jazzensemble ist dabei der verlässliche Partner bei der Generalprobe und dem Konzert, das um 16.30 Uhr beginnt.

Auch interessant