1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Gute Karten für Gießen

Erstellt: Aktualisiert:

giloka_2212_heimatschatz_4c
Ein kleines, aber starkes Stück: Der universelle Gutschein für Gießen und die Region kann bei zahlreichen Teilnehmern erworben und eingelöst werden. © Distama

Gießen (red). Wer noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist, hat mit dem »heimatschatz« Giessen-Gutschein eine gute Alternative. Und im Vergleich zum bisherigen Angebot der Distama GmbH hat sich einiges getan: Der Gutschein kann zwar weiterhin online auf www.heimatschatz-giessen.de oder in der Giessen App erworben werden, steht aber auch als Scheckkarte mit Geschenkumschlag zur Verfügung.

Er kann in zahlreichen Verkaufsstellen in und um Gießen mit einem beliebigen Betrag zwischen 5 und 250 Euro aufgeladen werden.

Ein besonderes Anliegen war es der Distama, dass das Guthaben wie Bargeld behandelt und bei allen regionalen Teilnehmern auch in Teilbeträgen eingelöst werden kann. Doch nicht nur für die Kunden ist der neue Gutschein besonders interessant, sondern auch für die teilnehmenden Gewerbetreibenden: Durch eine Kooperation mit der Stadtguthaben GmbH konnten der administrative Aufwand sowie die Verwaltung vereinfacht und automatisiert werden.

»Wir freuen uns total, dass zahlreiche Händler und Dienstleister sofort bereit waren, mitzumachen«, sagt Distama-Geschäftsführer Mark Pralle. Er will mit dem »heimatschatz« Giessen-Gutschein dazu beizutragen, den Wirtschaftsstandort zu stärken und lokale Gewerbetreibende zu unterstützen - und vor allem das Geld in der Stadt zu halten, bevor es zu großen Onlinehändlern fließt. »Wir hoffen, dass noch mehr Händler dazu kommen und sind schon mit zahlreichen weiteren im Gespräch.«

Von Lebensmitteln über Bürobedarf, Dekoartikel, Sehhilfen, Kleidung und Spielwaren bis zu Grills und Fotozubehör: Das Angebot ist bereits sehr vielfältig. Darüber hinaus gibt es so manches (kulinarisches) Erlebnis. Eine Teilnahme weiterer Geschäfte und Dienstleister aus der Region ist zudem jederzeit möglich. Schon vor dem offiziellen Start war der Ansturm auf die Guthabenkarten enorm: Zahlreiche Unternehmen kauften Gutscheine für ihre Mitarbeiter als Ersatz für die ausgefallene Weihnachtsfeier. Über 300 Karten wurden so bereits am ersten Tag aufgeladen.

Und wer die Motivation seiner Belegschaft dauerhaft fördern will, der kann künftig den Arbeitgebergutschein als steuerfreien Sachbezug mit bis zu 44 Euro (ab 2022 50 Euro) über »heimatschatz« Giessen anbieten.

Wo die Gutscheinkarten erworben und eingelöst werden können, erfahren Interessierte in der Giessen App. In der Rubrik »heimatschatz« auf der Startseite sind nicht nur alle Teilnehmer und Akzeptanzstellen aufgelistet, sondern es gibt auch die Möglichkeit, das Guthaben eines Gutscheins abzufragen. Weitere Informationen finden Interessierte außerdem auf www.heimatschatz-giessen.de.

Übrigens: Wer noch den alten »heimatschatz« Giessen-Gutschein (erworben vor dem 8. Dezember 2021) hat, kann diesen einfach online in den neuen Gutschein umtauschen oder bis zum 28. Februar 2022 gegen ein anderes Produkt auf www.heimatschatz-giessen.de/produkte einlösen.

Auch interessant