1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Hilfe für Flutopfer im Ahrtal

Erstellt: Aktualisiert:

giloka_0204_Spenden_Spar_4c
Die Flutopfer im Ahrtal wurden mit einer Spende der Sparkassen-Senioren bedacht. © Brückel

Gießen (red). Die Gießener Sparkassen-Senioren übergaben eine Spende von 5100 Euro an Verein »Unser Walporzheim« zugunsten der Flutopfer im Ahrtal. Dieser Ortsteil der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler wurde im vergangenen Jahr von der Flutwelle besonders heftig getroffen. Nur ein Haus blieb verschont. Ortsvorsteher Gregor Sebastian nahm den symbolischen Scheck von Klaus Körber und Gerhard Paul entgegen und dankte den »Ehemaligen« der Gießener Sparkasse für ihre finanzielle Unterstützung.

Der Verein »Unser Walporzheim« hat es sich zur Aufgabe gemacht, Privatpersonen zu unterstützen, die ihr Hab und Gut verloren haben und unterstützt da, wo Hilfe dringend notwendig ist.

Der Kreis der Gießener Sparkassen-Senioren besteht seit 1996 und zählt aktuell 242 Mitglieder. Jedes Jahr vergeben sie aus Beiträgen und freiwilligen Zuwendungen zwei Spenden für einen guten Zweck in Stadt und Kreis Gießen. Seit 2015 wurden insgesamt 19 000 Euro ausgeschüttet. Ende des vergangenen Jahres beschlossen die Senioren, für 2022 von dieser Vergabepraxis abzuweichen und die Spende nicht zu splitten, sondern mit der gesamten Summe den Flutopfern im Ahrtal zu helfen.

Auch interessant