1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Hochschüler spielen in Kongresshalle

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Bei Examenskonzerten präsentieren Absolventen der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt regelmäßig ihr Talent. Fünf junge Musiker legen nun am Donnerstag, 24. Februar, um 19.30 Uhr vor einer hochkarätigen Jury aus Musikprofessoren ihr Konzertexamen ab, gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester Gießen unter der Leitung von Florian Ludwig.

Da die Uniaula derzeit nicht zur Verfügung steht, findet das Konzert diesmal in der Gießener Kongresshalle statt. Das Solokonzert ist die königliche Disziplin für Instrumentalisten - ein Individuum, das sich gegen ein Orchester durchsetzen muss. Die fünf jungen Musiker stellen sich dieser fordernden Aufgabe. Zu ihrem Programm gehören Stücke von Carl Nielsen, Felix Mendelssohn Bartholdy und Ludwig van Beethoven.

Auch interessant