1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Hochwasserlage erreicht Stufe II

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Die Hochwasserlage im Einzugsgebiet der Lahn und ihrer Nebengewässer bleibt wegen der Niederschläge der vergangenen Tage weiterhin angespannt. Der Pegel Gießen/Lahn befindet sich geringfügig in der Meldestufe II. Marburg/Lahn hat den Scheitelpunkt des Hochwassers überschritten und befindet sich weiter am Fallen. Eine Unterschreitung der Meldestufe I wird für den Abend erwartet.

Dies meldet das am Regierungspräsidium Gießen angesiedelte Hochwasserlagezentrum Lahn (HWLZ-Lahn). Die Wetterlage für Mittelhessen lässt auf eine Entspannung hoffen. Auch die Lage an den Nebengewässern entspannt sich weiterhin.

Detaillierte Informationen im Internet unter www.hwlz.de und im Hochwasserportal des Landes Hessen unter www.hochwasser- hessen.de.

Auch interessant