Stadt schließt Hallenbad und Sauna, um Energie zu sparen

Möglicher Gasmangel

Stadt schließt Hallenbad und Sauna, um Energie zu sparen

Als Reaktion auf eine drohende Energiekrise schließt das Badezentrum Ringallee in Gießen vorübergehend seine Türen für die Öffentlichkeit.
Stadt schließt Hallenbad und Sauna, um Energie zu sparen
»Große Fußstapfen hinterlassen«

Verabschiedung

»Große Fußstapfen hinterlassen«
»Große Fußstapfen hinterlassen«
Gezielte Tötung von Journalisten
Gezielte Tötung von Journalisten
Gezielte Tötung von Journalisten

Wer ist BOB?

Wer fährt, trinkt nicht - Punkt
Eine Erfolgsgeschichte: Seit 15 Jahren gibt es die Aktion BOB in Gießen, ein erfolgreiches Verkehrspräventionsprojekt für junge Menschen. Dies wurde …
Wer fährt, trinkt nicht - Punkt

Baupläne

Wieseckbrücke wird Nachfolgerin bekommen
Das zur Gießener Landesgartenschau errichtete Gerüstbauwerk an der Mündung in die Lahn muss zum Jahresende weg. Für die Fußgänger-/Radfahrer-Brücke …
Wieseckbrücke wird Nachfolgerin bekommen

Im Interview

Hit-Garantie auf dem Schiffenberg

DJ Bobo ist einer der Top-Acts beim aktuellen Gießener Kultursommer. Den Fans macht er ein Versprechen.
Hit-Garantie auf dem Schiffenberg
Mehr Last auf breitere Schultern
Gießens Sozialausschuss stimmt für eine Anpassung der Kita-Gebühren, die viele belastet aber auch Ärmere entlastet.
Mehr Last auf breitere Schultern

Vorlesung für Senioren: »Das schwache Herz«

Gießen (red). Die aktuelle Seniorenvorlesung des Fachbereichs Medizin der Justus-Liebig-Universität (JLU) Gießen widmet sich dem Thema …
Vorlesung für Senioren: »Das schwache Herz«

»Unausgegoren und zu teuer«

Verkehrsplaner Norbert Fischer-Schlemm erneuert und erweitert seine Kritik am Verkehrsversuch auf Gießens Anlagenring
»Unausgegoren und zu teuer«

Ideenmesse in Gießens Osten

Gießen (red). Mit einer Ideenbörse am heutigen Samstag wollen die evangelischen Kirchengemeinden im Gießener Osten das nachbarschaftliche Leben und …
Ideenmesse in Gießens Osten

Poetische Blicke auf die Pflanzenwelt

Poetische Blicke auf die Pflanzenwelt

Jahresbilanz

260 Kilo Rauschgift aus dem Verkehr gezogen

Mit Steuereinnahmen von rund 2,3 Milliarden Euro leistete auch das Hauptzollamt Gießen wieder einen erheblichen Beitrag für den Bundeshaushalt.
260 Kilo Rauschgift aus dem Verkehr gezogen

Ampelanlagen

Gelb und Blau und Tack-Tack-Tack

Es gibt neue, alte und noch ältere Ampelanlagen in der Stadt Gießen, schildert Sven Germann den Mitgliedern des Behinderten-Beirates. Und: Sie sind …
Gelb und Blau und Tack-Tack-Tack

Ehrenamtspreis

60 Nominierte, 55 Preisträger

Die Bürgerstiftung Mittelhessen zeichnet junge Menschen für ihr Engagement mit dem Ehrenamtspreis aus. Die Auszeichnungen wurden auch an zwei Gießener vergeben.
60 Nominierte, 55 Preisträger

SCHAUSPIEL

Allein in einer anderen Welt

Gießen (bjn). Lose Kabel hängen von der Decke, stillstehende Rolltreppen führen ins Nirgendwo, in den Ecken der riesigen Räume stapeln sich Müllkartons. Genau der richtige Spielort also für »Wonderland Avenue«, eine Dystopie aus der Feder von Bestsellerautorin Sybille Berg, die am Samstag (20 Uhr) Premiere hat. Es ist die letzte Stadttheater-Neuinszenierung der aktuellen Spielzeit und zugleich eine einmalige (oder genauer:
Allein in einer anderen Welt

Leben unter ständiger Bedrohung

Gießen. Was für ein Panorama! Ein Panorama von Menschen, Generationenfolgen und Landschaften im fernen Taiwan, ausgebreitet in einem Buch über 522 Seiten. Erfolgsautor Stephan Thome hat im vergangenen Jahr seinen jüngsten Roman »Pflaumenregen« vorgelegt, am Mittwochabend war er mit dem Werk zu Gast beim Literarischen Zentrum Gießen (LZG). Als passender Veranstaltungsort war der japanische Innenhof-Garten der Kongresshalle vorgesehen, wegen einer schwarzen Wolkenwand im Norden ging’s nach einem kleinen chinesischem Imbiss dann doch hinein in den Veranstaltungsraum des Kulturzentrums KiZ, wo LZG-Geschäftsführerin Hannah Brahm den prominenten Autor vorstellte.
Leben unter ständiger Bedrohung

Lindbachquelle

Die Dritte im Bunde
Die Dritte im Bunde

TSG Wieseck

Viel Gutes und ein Wermutstropfen

Flutlichtanlage, neue Geschäftsstelle und Mitgliederzuwachs: Der neue Vorsitzende der TSG Wieseck zieht auf der Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz.
Viel Gutes und ein Wermutstropfen

Wechsel am Sozialgericht

»Ich beneide die Selbstständigen«

Hartz IV hat für eine Klagewelle gesorgt, Corona dagegen für eine Delle: Nach 19 Jahren als Direktor am Sozialgericht in Gießen geht Bernd Grüner in den Ruhestand
»Ich beneide die Selbstständigen«

Probenarbeit

Kein bisschen veraltet und verstaubt

Die Germanisten der JLU machen Theater: Aktuell proben sie hinter dem Philosophikum das Stück »Spiel vom heiligen Ursus«. Am Samstag ist Premiere.
Kein bisschen veraltet und verstaubt

Hinterherpfeifen und begrapschen

Mit Straßenkreide gegen sexuelle Belästigung

»Plötzlich umarmte er mich fest und gab mir einen Kuss auf die Brust« - das ist einer von vielen Erfahrungsberichten, mit denen »CatcallsOfGießen« Belästigungen in Gießen anprangert.
Mit Straßenkreide gegen sexuelle Belästigung

150 Jahre

IHK möchte »Teil der Lösung« sein

Die Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg feierte ihr stolzes Jubiläum mit einem großen Festakt mit Volker Bouffier als Hauptredner und zahlreichen internationalen Gästen.
IHK möchte »Teil der Lösung« sein

Raumstation

Türöffner für kreative Ideen

Die Gießener Raumstation will leerstehende Gebäude für Zwischennutzungen öffnen und dafür Vermieter mit Kreativen zusammenbringen.
Türöffner für kreative Ideen