1. Startseite
  2. Stadt Gießen

JLU und THM wetteifern um Gratis-Kinobesuch

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Das Kinopolis lädt am Donnerstag, 23. Juni, gemeinsam mit Cineamo, der App und Web-Plattform für individuelle Kinoerlebnisse, Studierende der Justus-Liebig-Universität (JLU) und Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) zu einer kostenlosen Vorstellung ein. Der gezeigte Film bleibt bis zum Schluss eine Überraschung, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das Einzige, was die Studierenden tun müssten, sei, ein wenig Kampfgeist zu beweisen. Denn die Frage lautet: Hochschule oder Uni - wer macht den Saal voll? Einen Gratis-Platz kann sich jeder Studierende sichern, der sich für sein Team zu erkennen gibt: blaues Oberteil für die JLU oder ein grünes für die THM. Für jede Gruppe ist ein halber Kinosaal reserviert. Wer die eigene Saalhälfte mit je etwa 200 Plätzen zuerst vollmacht, sichert sich zusätzlich ein Gratis-Getränk. Einlass ist ab 17.30 Uhr. Der Studierendenausweis muss an der Theke vorgezeigt werden. Zum Filmstart um 18 Uhr ist klar, wer das Rennen macht. Die Gewinner kriegen ihre Gratis-Getränke am Platz. Pro belegtem Sitzplatz spendet das Kinopolis einen Euro an die Initiative »Schule für Morgen«, die Lernunterstützung anbietet und sich für mehr Bildungsgerechtigkeit einsetzt.

Auch interessant