1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Judith Kuckart stellt Roman beim LZG vor

Erstellt:

Gießen (red). Die Schriftstellerin Judith Kuckart stellt am Mittwoch, 23. November, um 18.30 Uhr ihren Roman »Café der Unsichtbaren« im KiZ (Kongresshalle) vor. Die Moderation hat Christina Hohenemser vom gastgebenden Literarischen Zentrum Gießen (LZG). Der Eintritt beträgt 8 (6) Euro. Sieben Menschen mit sieben unterschiedlichen Lebensgeschichten sitzen zusammen in einem Stuhlkreis und haben ein Ziel:

die Ausbildung bei Sorgentelefon e.V. zu absolvieren. Ihr Alltag könnte unterschiedlicher nicht sein. Rieke studiert Theologie und bereitet sich beim Sorgentelefon auf die Gemeindearbeit vor. Matthias arbeitet auf dem Bau und lernt während der Ausbildung Emilia kennen. Und dann sind da noch eine traurige Buchhalterin, ein pensionierter Redakteur und die heitere Ich-Erzählerin. Sie alle erfahren gleichermaßen, dass das Zuhören den Anrufenden das Gefühl von Ausweglosigkeit nehmen kann. Judith Kuckart, Jahrgang 1959, wurde für ihre Romane mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet.

Auch interessant