Kinderklinik verschärft Zugang

Gießen (red). Das UKGM hat aufgrund der neuen Corona-Auflagen für seine Kinderklinik eine Änderung vorgenommen: Eltern, die ihre stationär aufgenommen Kinder besuchen wollen, müssen ab sofort täglich einen negativen Antigenschnelltest vorlegen - unabhängig davon, ob sie geimpft oder genesen sind. Anders verhält es sich bei Eltern, die ihre Kinder zu Terminen in die Kinderklinik begleiten.

Für diese Gruppe gilt 3G.

Das könnte Sie auch interessieren