1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Kirchenvorstand neu gewählt

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Bei der ersten Kirchenvorstandswahl der neuen evangelischen Gesamtkirchengemeinde Gießen Mitte wurde der neue Kirchenvorstand gewählt. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde sie als allgemeine Briefwahl durchgeführt. Insgesamt wurden 528 Stimmzettel abgegeben. Damit lag die Wahlbeteiligung bei 10,1 Prozent. Dem neuen Kirchenvorstand gehören an:

Dr. Judith Behnke, Dr. Ilka Benner, Niko Dörr, Helga Haas, Eva Michel, Matthias Röder, Dr. Christian Schmidt, Sonja Wagner und die beiden Gemeindepfarrer Peter Ohl, Bezirk Pankratius, und Matthias Weidenhagen, Bezirk Lukas.

In einem Gottesdienst am 13. Februar 2022 werden um 10 Uhr in der Johanneskirche die bisherigen Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher aus der Lukas- und der Pankratiusgemeinde verabschiedet und der neue Kirchenvorstand eingeführt. Die konstituierende Sitzung ist für den 22. Februar geplant.

In der neuen Gesamtkirchengemeinde bleiben die bisherigen Kirchengemeinden Lukas und Pankratius als Seelsorgebezirke der beiden Gemeindepfarrer erhalten. Pfarrer Ohl bleibt für den Bezirk Pankratius und Pfarrer Weidenhagen für den Bezirk Lukas zuständig. Auch das gemeinsame Gemeindebüro befindet sich aktuell noch an den beiden bekannten Orten in der Georg-Schlosser-Straße 7 (Pankratius) und Liebigstraße 56 (Lukas).

Weitere Informationen sind im Internet unter www.lukasgemeinde- giessen.de und www.pankratiusgemeinde-giessen.de erhältlich.

Auch interessant