1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Kleinlindener Friedhof erhält neue Toilettenanlage

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (kg). Auf die neue Toilettenanlage in Form eines Würfels auf dem Friedhof müssen Besucher noch warten. Die Stadt teilte jetzt dem Kleinlindener Ortsbeirat mit, die Projektidee »Containertoilette barrierefei/unisex« habe auf Vorschlag der Friedhofsverwaltung im Ortsbeirat Zustimmung gefunden und die Fachplanung sei dem Hochbauamt übergeben worden.

Auf zwei Ausschreibungen gingen keine Angebote ein.

Nach erneutem Versuch gab es drei Angebote, eine Vergabe sei nun nach Auskunft des Hochbauamtes möglich. Wenn der Toilettencontainer ausgeliefert und aufgestellt ist, müssen die Versorgungsleitungen für Strom, Wasser und Abwasser sowie die Außenverkleidung erstellt werden. Gegenwärtig sei mit einer Fertigstellung frühesten im ersten Quartal 2022 zu rechnen, schreibt die Stadt.

Saubere Scheiben in der Trauerhalle gibt es wieder in diesem Jahr, nachdem seit Oktober 2020 keine Reinigungsarbeiten durchgeführt wurden. Aufgrund der Pandemie seien sie ausgesetzt worden, beantwortet die Stadt eine Anfrage eines Bürgers, der extrem verschmutze Fenster bemängelte. Der regelmäßige Reinigungsrhythmus werde jetzt wieder aufgenommen, sichert die Stadt dem Ortsbeirat zu.

Im Frühjahr wird ein Ortstermin stattfinden, um Standorte und Möglichkeiten für Saisongärten, die ab 2023 eingerichtet werden können, zu erörtern. Die drei von der FDP zurückgestellten Anträge (der Anzeiger berichtete fälschlicherweise vom Zurückziehen) will der Antragsteller am 30. März erneut beraten lassen.

Auch interessant