1. Startseite
  2. Stadt Gießen

Kostenloses Seminar zu Mini-PV-Anlagen

Erstellt:

Gießen (red). Balkonkraftwerke, Steckersolaranlagen oder auch Mini-PV-Anlagen - für Mieter und für alle, deren Dach nicht für eine ausgewachsene Photovoltaikanlage geeignet ist, stellen diese Anlagen eine einfache Möglichkeit dar, sich unabhängiger vom Strommarkt zu machen und dabei nicht nur Geld, sondern auch CO2 einzusparen.

Nachdem sich die Koalition im Stadtparlament nicht nur gegen eine Förderung, sondern auch gegen ein Beratungsangebot entschieden hat, veranstaltet Gigg+Volt zusammen mit dem Verein SoLocal Energy aus Kassel am 28. September ein Webinar zum Thema »Balkon-Solar: Der einfache Weg zum eigenen Sonnenstrom«. Ab 19.30 Uhr wird Arvid Jasper eine Einführung zu Balkonkraftwerken geben und erklären, welche Komponenten benötigt werden und welche technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen beachtet werden müssen. Anschließend bleibt noch ausreichend Zeit für Fragen.

»Mit unserem Webinar möchten wir zeigen, wie einfach der persönliche Einstieg in die Energiewende sein kann und wie man in Zeiten von Energie- und Klimakrise sowohl Stromkosten als auch CO2 einspart. Darüber hinaus möchten wir auch mit einigen weitverbreiteten Mythen rund um Steckersolaranlagen aufräumen«, so Johannes Rippl stellvertretend für die Fraktion Gigg+Volt.

Anmeldung unter fraktionsbuero@gigg-volt.de.

Auch interessant